Messen Sie den Zustand der Domain anhand von Link-Wachstumsmustern

Link-Velocity-Trends beschreiben die Veränderung der Zunahme oder Abnahme des Link-Wachstums.

Features

  • Erkennen Sie Domains mit abnehmender Popularität
  • Aussterbende Domains erkennen (-90 %)
  • Domains erkennen, die „hype“ sind (+200 %)
Link Velocity Trends - Messen Sie den Zustand der Domain anhand von Link-Wachstumsmustern

Vorteile

  • Finden Sie Links Link-Netzwerken
  • Google-Abstrafungen erkennen
  • unnatürliche Verknüpfungen erkennen

Die Link-Velocity beschreibt die Geschwindigkeit des Links-Zuwachses für eine Seite oder Domain. Die Link-Velocity kann in neuen Links monatlich oder weiteren verlinkenden Root-Domains monatlich gemessen werden

Link Velocity Trend (LVT) in a backlink profile

Link-Velocity-Trends beschreiben die Trends des Link-Zuwachses, d.h. wie schnell oder langsam der Link-Zuwachs einer Seite oder Domain in einem vorgegebenen Zeitraum ist. Der Trend des Link-Zuwachses für eine Seite oder eine Domain ist ein Indikator für das Interesse, das im Netz für diese Seite oder Domain zum Ausdruck kommt.

Link Velocity Trend ist eine Metrik, die es Ihnen ermöglicht, den Trend eines Linkwachstums zu abzulesen. Mit dem Link Velocity Trend können Sie erkennen, wie schnell oder langsam die Links zu einer Seite oder Domain in einem bestimmten Zeitraum gewachsen sind. Das ist wichtig, denn der Trend des Linkwachstums ist ein wichtiger Indikator für das allgemeine Interesse an einer Seite oder Domain.Why would you look at link velocity trends?

A website needs to have a steady link growth. Drastic changes are often interpreted as negative signals, which can lead to a loss in the rankings. Google uses link growth trends to detect any algorithm manipulation attempts. If your backlink profile grows too fast, you’re out. If you’re too slow, you won’t ever get on the first page.

Ein sehr negativer Link-Velocity-Trend (LVT) bedeutet, dass das Web das Interesse an der Seite oder Domain verloren hat. Im SEO kann dies oft darauf hindeuten, dass der (möglicherweise künstliche) Linkaufbau gestoppt oder drastisch reduziert wurde – wegen der damit verbundenen Kosten oder Risiken.

Link Velocity backlink growth

Google blickt auf Backlink-Profile und das Wachstum von Backlink-Profilen im Laufe der Zeit.

Es ist unbedingt erforderlich, dass Sie die Zuwachsmuster für natürliche Links in Ihrer Nische verstehen, damit Sie mit anderen Marktteilnehmern mithalten können.

Google verwendet Link-Zuwachs-Trends (LVT oder Link-Velocity-Trends) um zu erkennen, welche Websites ihre organischen Resultate zu manipulieren versuchen. Wächst Ihr Backlink-Profil zu schnell, dann war es das für Sie! Sind Sie zu langsam, dann kommen Sie niemals auf die erste Seite.

Jahrelang war die Link-Velocity eine „magische Zutat“ in der SEO, und trotzdem lieferten Ihnen so viele SEO Tools diese so notwendigen Daten nicht. Dies ist der Punkt, an dem die LinkResearchTools®, das Competitive Link Velocity Tool (CLV) und die Kennzahlen LVT, LV6m, LV12m und LV24m ins Spiel kommen, die Sie in vielen Tools für die Analyse der Konkurrenz, wie zum Beispiel dem Competitive Landscape Analyzer (CLA), nutzen können.

Ihr Ziel liegt darin, in Erfahrung bringen: „Welcher Link-Zuwachs ist in meiner Marktnische für mein Keyword und für mein Land ‚natürlich‘?“

Eines ist sicher – es gibt keine absolute Zahl, die für alle Branchen gilt.

comprehensive backlink data

Indem Ihnen Kennzahlen, wie zum Beispiel die Link-Velocity-Trends (LVT) für jeden Link, den Sie analysieren, zur Verfügung stehen, versetzen diese Sie in die Lage, zu verstehen, wie natürlich oder unnatürlich der Backlink-Zuwachs bei einer gegebenen, verlinkenden Domain zum Zeitpunkt der Analyse ist.

Dies hilft Ihnen bei der Entfernung „schlechter Links“ in einem Linkprofil, ohne überhaupt die Link Detox-Technologie zu verwenden.

In der Tat verwendet Link Detox® die LVT (Link-Velocity-Trends) als eines der vielen Signale für die Analyse von Backlink-Profilen.

Verwenden Sie einen absoluten Standard-Bericht der LRT®, wie zum Beispiel den Backlink Profiler (BLP), um auf die Backlinks einer Seite, eines Unterordners oder einer Domain zu sehen. Dies hilft Ihnen das Backlink-Profil JEDER verlinkenden Domain sofort zu verstehen. Alles was Sie tun müssen, ist die „Link-Velocity“-Parameter zuzulassen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten und Gründe, Link Velocity und Link Velocity Trends (LVT) in Ihrer SEO-und Wettbewerbsanalyse zu verwenden.

Das Linkwachstum von Domains, die auf Sie verlinken, sagt Ihnen etwas über die Popularität und Gesundheit jedes Links. Eine Domain mit einem Trend zur hohen Verbindungsgeschwindigkeit wird immer beliebter und umgekehrt.

Das bedeutet, dass die Betrachtung der Link Velocity Trends (LVT) beliebiger verlinkender Domains Ihnen dabei helfen kann, leistungsstarke und beliebte Domains im Linkprofil zu finden. Sie können auch aufgegebene Domains oder Domains identifizieren, die Teil eines Link-Schemas waren (d. h. Expired Domain Network, manchmal auch „Private Blog Networks“ (PBN) in Black-Hat-SEO-Kreisen genannt).

Wie es geht: Sie können den Backlink Profiler (BLP) verwenden, um alle Parameter der Linkgeschwindigkeit zu analysieren.

Analysieren Sie die Linkgeschwindigkeit Ihrer eigenen Domain

Sie können die Link-Velocity-Metriken für Ihre eigene Domain analysieren, um zu verstehen, wie sich Ihr eigenes Backlink-Profil entwickelt hat und wo es steht.

So geht’s: Sie können einfach einen URL-Bericht ausführen für Ihre eigene Domain, um alle Link-Velocity-Parameter anzuzeigen.

Analysieren Sie die Linkgeschwindigkeit beliebig vieler Domains oder Seiten

Sie können die Link-Velocity-Metriken für beliebig viele Domains oder Seiten analysieren

  • Analysieren Sie eine Liste potenzieller Domains, die Sie kaufen möchten
  • Analysieren Sie eine Liste potenzieller Domains, von denen Sie möglicherweise einen Link erhalten möchten
  • Analysieren Sie eine Liste potenzieller Domains, von denen Sie möglicherweise einen Link entfernen oder für ungültig erklären möchten (wenn sie sehr negative Link-Velocity-Trends aufweisen).

Vorgehensweise: Sie führen einen URL-Bericht für eine beliebige Anzahl von Domains oder Seiten aus, um deren Link-Velocity-Parameter zu verstehen. Auch Link Detox (DTOX), Competitive Link Detox™ (CDTOX) und den Link Simulator (SIM2) verwenden und zeigen Link-Velocity-Metriken an.## Compare the link velocity of your own domain against competitors in your niche

Der Vergleich Ihrer eigenen Linkgeschwindigkeit mit der Linkgeschwindigkeit Ihres Konkurrenten ist dann der Schlüssel, um zu verstehen, wo Sie wirklich in Ihrem Markt, in Ihrer Nische, in Ihrer Sprache und Ihrem Land stehen.

Jeder Markt ist anders, daher wird dringend empfohlen, eine solche Analyse für eine Vielzahl von Kombinationen aus Keywords/Sprache und Hauptkonkurrenten durchzuführen.

Wie es geht: LRT bietet mehrere Tools für die Wettbewerbsanalyse in Bezug auf Link Velocity. Mit den Tools BLP, CLV, CLA und URL für die eigene Domain und die Domain Ihres Mitbewerbers können Sie alle Link-Velocity-Parameter analysieren. Auch Link Detox (DTOX), Competitive Link Detox (CDTOX) und Link Simulator (SIM2) verwenden und zeigen Link-Velocity-Metriken an. Mehr erfahren.

Verwendung von LRT zur Analyse des Linkwachstums

Sie können Link-Velocity und Link-Velocity-Trends als ungesehenen Qualitätsindikator für Links in vielen verschiedenen Tools von LRT verwenden. Link Velocity kommt auch im beliebten Link Detox zum Einsatz.

Verwendung des Bulk URL Analyzer (URL Tool™), um die Linkgeschwindigkeit für eine oder mehrere Domains und Seiten zu analysieren

Sie verwenden unseren Bulk-URL-Analysator (URL-Tool)-Bericht für eine beliebige Anzahl von Domains oder Seiten, um deren Link-Velocity-Parameter zu verstehen.

Verwenden Sie den Competitive Landscape Analyzer (CLA), um tiefer in die Linkgeschwindigkeit Ihrer Nische einzutauchen

Competitive Landscape Analyzer

Im Competitive Landscape Analyzer (CLA) können Sie die Link-Velocity-Trends für alle Links analysieren, die zu Ihren Mitbewerbern und zu Ihnen selbst führen. Diese Metriken geben Ihnen einen Hinweis auf die Geschwindigkeit des Linkwachstums in den letzten 4/6/12/24 Monaten sowie einen Trendindikator dafür, wie sich das Linkwachstum verändert hat. Dieser Trendindikator ist die Metrik Link Velocity Trends (LVT), die Sie oben abgebildet sehen. Drastic changes in Link Velocity are often seen as negative signals by search engines like Google and thus causing drops in rankings.

Also getting links from sites that have drastic drop in link velocity also doesn’t make much sense, as they are probably left abandoned or from expired domains that are poorly reanimated. These domains usually get penalized by the Google Penguin algorithm.

Sie können Link-Velocity und Link-Velocity-Trends als ungesehenen Qualitätsindikator für Links im gesamten System verwenden. Dies ist die gleiche Technologie, die in Link Detox verwendet wird.

Sie können diese Metriken in allen „Detailanalyse“-Tools verwenden, einschließlich des Competitive Landscape Analyzer (CLA).

Sie können diese Metriken in allen Tools verwenden, einschließlich des Competitive Landscape Analyzer (CLA).

Competitive-Link-Velocity

Mit dem Competitive Link Velocity Tool (CLV) können Sie schnell die Link-Velocity-Trends auf einer Heatmap analysieren.

Das CLV-Tool unterstützt Sie dabei, Ihre historische Linkentwicklung mit den Domains Ihrer Mitbewerber zu vergleichen.

Mit CLV ist das möglich

  • Vergleichen Sie Link-Velocity-Trends für bis zu 11 Domains (Sie und zehn Konkurrenten)
  • Erkennen Sie saisonale Trends und Spitzen in Ihrer Nische (z. B. mehr Links zu Weihnachten oder im Sommer erhalten)
  • Verschaffen Sie sich einen schnellen Überblick darüber, wie viele Links pro Monat für Ihre Website natürlich sind
  • Verstehen Sie das Linkwachstum für verschiedene Linktypen wie Textlinks, Bildlinks, Weiterleitungen, NoFollow-Links, Sitewide-Links und mehr
  • Analysieren Sie die Ergebnisse der letzten 30 Tage oder der letzten 24 Monate

Sie können CLV verwenden, um

  • Entwickeln Sie eine SEO-Strategie und ein Budget
  • Planen Sie eine geeignete Content-Marketing-Strategie
  • Planen Sie eine Linkbuilding-Strategie für saisonale Nischen oder bestimmte Events
  • Identifizieren und bestätigen Sie einen negativen SEO-Angriff
  • Erkennen Sie Verbindungsgeschwindigkeitsspitzen, die Google-Abstrafungen verursachen könnten
  • Setzen Sie Erwartungen mit Kunden

Nur mit dem Competitive Link Velocity Tool (CLV) können Sie herausfinden, wie viele Links Sie monatlich benötigen, um mit dem Tempo in Ihrer Nische Schritt zu halten. Alles andere bedeutet Blindflug.

Competitive Link Velocity (CLV) ist das einzige Tool auf dem Markt, das die Wettbewerbsverbindung auf einer Zeitskalen-Heatmap darstellt.

So funktioniert CLV

Mit dem Tool Competitive Link Velocity (CLV) können Sie Ihr Linkwachstum mit dem Ihrer Mitbewerber vergleichen und das Ergebnis in einem leicht verständlichen Heatmap-Diagramm visualisieren.

Sie erfahren, welche Linkwachstumsraten für Ihre Nische als „natürlich“ betrachtet werden und mit welcher maximalen Geschwindigkeit Sie Linkaufbau betreiben können, ohne von Google bemerkt zu werden. Der Aspekt Linkwachstum wird in vielen SEO-Kampagnen und Linkprojekten oft außer Acht gelassen, was zu bösen Überraschungen führen kann. Die Heatmap im Competitive Link Velocity (CLV) Tool liefert Ihnen Änderungen der Link Popularity, Domain Popularity (verlinkende Root-Domains, DomPop) sowie detaillierte Änderungen von Text-, Bild-, No Follow-und Redirect-Links auf einen Blick Blick. Die resultierende Heatmap gibt Ihnen einen schnellen Vergleich historischer Änderungen in Linkprofilen. Auf diese Weise können Sie auswerten, wie viele Links jeglicher Art aufgebaut oder entfernt werden müssen.

  • Ist die Popularität meiner Domain in letzter Zeit gestiegen? Vergleichen Sie Ihren Linkaufbau mit Ihren Top 10 Konkurrenten und lassen Sie Ihre Linkentwicklung in den letzten 2 Jahren Revue passieren.

  • Baue ich mehr Text-oder Bildlinks an?

  • Haben wir eine drastische Änderung in der Anzahl der Bildlinks? Dies kann auf eine neue Banner-Link-Kampagne hindeuten

  • Haben wir einen plötzlichen Schub an No-Follow-Links? Dies könnte auf ein erhöhtes Interesse an Ihrer Domain in Foren oder Blogs hindeuten. Oder es könnte eine Spam-Link-Kampagne sein, die von einem Ihrer Konkurrenten als negatives SEO durchgeführt wird.

  • Haben wir in letzter Zeit viele weitergeleitete Links erhalten? Dies könnte auf eine fortgeschrittene SEO-Taktik hindeuten, oder wiederum auf eine Menge Aktivität in den sozialen Medien durch URL-Shortener.

F: Wie hat sich die Geschwindigkeit der Linkentwicklung (Wachstum oder Rückgang) im Laufe der Zeit verändert?

Ihre Antwort auf diese Frage ist die einfache Metrik der Link Velocity Trends (LVT), die 2011 von LinkResearchTools erfunden und geschützt wurde.

  • LVT = 0 bedeutet stabiles Linkwachstum.
  • LVT sehr positiv bedeutet dramatische Steigerung des Linkwachstums.
  • LVT sehr negativ bedeutet starker Rückgang des Linkwachstums.
  • LVT = -99% ist das typische Muster, das Sie auf Domains sehen, die in PBNs verwendet werden, abgelaufene Domains, die “große Zahlen” zeigen, wenn Sie ein statisches Bild betrachten, aber im Laufe der Zeit ihr Linkwachstum für eine lange Zeit gestoppt hat.## Example Visualizations of Link Velocity Trends

LVT sinkt leicht

Im Beispiel zu erkennen ist, dass in einigen Monaten Tausende von neuen Links hinzugekommen sind. In manchen Monaten wuchs die Linkanzahl sogar im Zehntausenderbereich. Der allgemeine Trend ist jedoch leicht rückläufig. Das ist hier überhaupt kein Problem. Dennoch dient LVT als Indikator, dass die Wachstumsgeschwindigkeit abnimmt.

Slightly decreasing Link Velocity Trend

LVT ist sehr negativ

Hier sehen wir ein Beispiel für einen sehr negativen LVT. Es zeigt sich, dass nach dem 17. März die Anzahl der hinzukommenden Links um ungefähr 3.000 auf durchschnittlich etwa 300 gesunken ist. Das bedeutet einen drastischen Rückgang auf nur 10 % des vorherigen Wachstums.

Warum kommt es zu einem Zuwachs oder Rückgang der Links?

Der LVT ist darauf ausgelegt, als klarer Indikator für den Trend und eventuelle Wechsel zu dienen. Die genaue Ursachenforschung liegt ganz in Ihren Händen.

Very negative Link Velocity Trend

LVT ist positiv

Hier sehen wir ein Beispiel für einen positiven Trend beim Linkwachstum. Während es im Laufe der Zeit Höhen und Tiefen gibt, ist der allgemeine Trend doch positiv.

Das bedeutet, dass das Unternehmen oder Produkt generell immer beliebter auf dem Markt wird. Zugleich könnte der Trend auch ein Anzeichen dafür sein, dass man dort langsames und sehr geschicktes Link-Building betreibt.

Domains mit einem positiven LVT schneiden in Google-Rankings tendenziell viel besser ab als Domains mit einem gleichbleibenden oder negativen Wert. In der Praxis ist es jedoch schwierig, einen positiven LVT dauerhaft aufrechtzuerhalten. Das gilt besonders für bekannte Websites und Produkte, die schon jahrelang am Markt sind.

Positive Link Velocity Trend

In LinkResearchTools können Sie sich den LVT für jeden Backlink anzeigen lassen.

Anhand dessen können Sie die Qualität Ihres Backlink-Profils bewerten.

Hier sehen wir ein Beispiel für ein Backlink-Profil, das 19,5 % seiner Backlinks von Websites mit einem LVT-Wert von weniger als 51 % erhält. Das ist ganz klar ein schlechter Wert, den Sie unbedingt vermeiden sollten.

Link Velocity Trend (LVT) in a backlink profile

Dieses Beispiel zeigt einen speziellen Link mit einem LVT-Wert von -96 %. Das kann auf eine Spam-Domain oder sogar einen negativen SEO-Angriff von einem PBN hindeuten.

Ein solcher Link sollte schon aus diesen Gründen für ungültig erklärt werden (disavow). Das gilt selbst dann, wenn der Server oder die Domain aktuell nicht online ist. Link Velocity Trend (LVT) very negative

The next question to answer then is:

In diesem Fall ist die nächste Frage:

Welche LVT-Verteilungen haben Ihre Wettbewerber?

Nutzen Sie den LVT zum Erkennen von:

  • Domains mit abnehmender Beliebtheit
  • Links von Domains, die kostenpflichtige Linknetzwerke sind
  • Links von „sterbenden“ Domains (LVT = -90 % oder mehr)
  • Links von Domains, die derzeit im „Hype“ sind (+200 %)
  • Problemen mit Google-Penguin

Mit der „LEARN“-Komponenten von LinkResearchTools können Sie Ihre Wettbewerber analysieren und von ihnen lernen.

In LRT Smart the Link Velocity Trend (LVT) is provided for source and target page in the SEO metrics selector.

The seldom used partial results LV4m through LV24m are not available anymore.

image-20200122090643688

Metrik Beschreibung
Link Velocity Trends (LVT) LVT ist ein Trendindikator, mit dem Sie Veränderungen im Linkwachstum erkennen können. Die Metrik wird in Prozent (%) angezeigt und vergleicht den Wert LV24m mit LV4m (Definitionen: s. unten). Der Linkwachstumstrend kann einen positiven oder negativen Wert haben, je nachdem, ob der Trend nach oben oder unten geht. Sie sollten immer ein stetiges Wachstum anstreben. Drastische Änderungen werden oft als negatives Signal gewertet und können zu einem Absinken des Rankings führen. So können Sie Linkquellen mit dramatisch rückläufigem Linkwachstum (sei es, weil sie nicht mehr unterstützt werden oder weil sie vermutlich bald auslaufen) im Vorhinein ausschließen. Das erspart Ihnen später die Prüfung, ob eine solche Seite für Sie nützlich ist.
LV4m Dieser Wert gibt das durchschnittliche Wachstum von verlinkten Root-Domains (DomPop, LRD) in den letzten 4 Monaten an. Der Wert wird als absolute Zahl angezeigt, z. B. „42“ (neu verknüpfte Domains in den letzten 4 Monaten).
LV6m Dieser Wert gibt das durchschnittliche Wachstum von verlinkten Root-Domains (DomPop, LRD) in den letzten 6 Monaten an. Der Wert wird als absolute Zahl angezeigt, z. B. „42“ (neu verknüpfte Domains in den letzten 6 Monaten).
LV12m Dieser Wert gibt das durchschnittliche Wachstum von verlinkten Root-Domains (DomPop, LRD) in den letzten 12 Monaten an. Der Wert wird als absolute Zahl angezeigt, z. B. „42“ (neu verknüpfte Domains in den letzten 12 Monaten).
LV24m Dieser Wert gibt das durchschnittliche Wachstum von verlinkten Root-Domains (DomPop, LRD) in den letzten 24 Monaten an. Der Wert wird als absolute Zahl angezeigt, z. B. „42“ (neu verknüpfte Domains in den letzten 24 Monaten

Features

Unique SEO Technique

This Link Building Method is not available in any other SEO tool.

25+ Link Data Sources

Link Data from 25+ Data Sources combined.

Full and Rich Exports

You get full XLS exports and rich PDF exports, while competitors cripple their data exports at sometimes 10k rows already.

Link Brain

We can tell domains from root domains from URLs, and that’s not something you can take for granted with some vendors. Embarrassing, we know.

Dynamic Filters

Filter your results by up to 150+ SEO metrics.

No Trash Data

The links that we DO NOT deliver to you matter! We take pride in filtering out as much nonsense data from other sources as possible.

Mehr lernen über Link Velocity Trends